News

DESIGNA: Technologieführer in Sachen Parkraumbewirtschaftung

Kiel, 14.12.2015: Die Zeichen stehen auf Wachstum. Mit zwölf starken Premium Business Partnern konnte die DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH 2015 ihr Geschäft in den USA erheblich ausbauen.

Vor über 60 Jahren wurde DESIGNA mit nur 3 Mitarbeitern in Kiel als „Deutsche Signal- und Werbemittelgesellschaft mbH“ gegründet. Heute regeln DESIGNA Parksysteme das Parkraum-Management auf der ganzen Welt, von Deutschland bis Australien; von Frankreich, über Italien und England bis in die USA. Über 15.000 Systeme wurden bisher installiert und täglich werden es zwei mehr. Zu den Kunden zählen neben Flughäfen und Einkaufszentren auch Hotels, Kliniken und Kommunen.

Eine Erfolgsgeschichte. Und DESIGNA wächst weiter. Allein 2015 konnte DESIGNA ihr Geschäft stark ausbauen und neue Märkte in den USA mit derzeit 12 Partnern zwischen Ost- und Westküste erschließen.

Das Geschäft des Parkens wandelt sich – neue Chancen ergeben sich. Chancen, die immer auch neue Möglichkeiten zulassen. Mit dem Fokus auf die ständige Weiterentwicklung ihrer Systeme und einer starken Entwicklungsmannschaft konnte DESIGNA bereits in der Vergangenheit immer komplexere und intelligentere Lösungen auf den Markt bringen und sich als Innovationsunternehmen und Technologieführer der Branche fest etablieren.

Der Schlüssel zu der Position, die DESIGNA auch zukünftig einnehmen will: Wo früher über Schranken und Kassenautomaten gesprochen wurde, bietet DESIGNA heute individuelle, integrierte Systeme an, die nicht nur das Parkmanagement ideal bedienen, sondern – mehr noch – zahlreiche Umsatz- und Wachstumsmöglichkeiten für seine Betreiber erlauben. So ist DESIGNA bis heute der einzige Hersteller, der mit einem echten Cloudservice bereits seit über 7 Jahren erfolgreich weltweit Anlagen mit mehr als 90.000 Stellplätzen und einer Verfügbarkeit von 99 % über einen zentralen, hochgesicherten Server betreibt.

Mehr noch: Mit der neuen patentierten Beacon-basierten qinkk-App von DESIGNA wird Betreibern die Möglichkeit geboten, direkt mit ihren „anonymen“ Kurzparkerkunden zu kommunizieren. Zukünftig können diese ticketlos, per Smart Device, ein- und ausfahren sowie am Kassenautomaten zahlen ohne sich im Vorwege zu registrieren oder anzumelden. Dies gilt für alle Parkhäuser, die Beacons (Bluetooth Low Energy Sender) in den Geräten installiert haben.

Erhältlich für iOS und Android. Weitere Informationen zu qinkk unter
www.qinkk.de

Pressemitteilung pdf | 0.23 MB